Wir machen’s in Kreuzberg

Zwischen Barrikade und Soja-Chai-Latte

Die Zeit, als in Kreuzberg Fabriketagen leer standen und durch kreative Firmen wieder zum Leben erweckt wurden, liegt schon weit zurück. Dennoch hat es der Bezirk im Gegensatz zu vielen anderen der Hauptstadt geschafft, seinen ursprünglichen Charakter weitgehend zu behalten. Für uns ist es der perfekte Platz zum Arbeiten. Mit allem Für und Wider.

Der Alltag in Kreuzberg ist ein permanenter Karneval der Kulturen – bunt, manchmal etwas wild aber niemals langweilig. Zwischen „Punk“ und „beschaulich“ wird so ziemlich jede Szene bedient. Die Extreme leben in friedlicher Koexistenz nebeneinander und dennoch bekommt auch der ganz normale Alltag zwischen Kita, Büro, Supermarkt und Kneipe genug Raum. In Kreuzberg gilt: Alles kann, nichts muss. Gerade deshalb scheint hier einfach immer noch mehr möglich zu sein als anderswo.

Toleranz wird in Kreuzberg groß geschrieben. Ein weiterer Pluspunkt: Der grün regierte Bezirk ist eine Hochburg der Fahrradfahrer und aus allen Ecken der Stadt gut erreichbar.